NEWS

Auf der Bitkom Bildungskonferenz diskutierten am 12. März 2019 mehr als 250 Teilnehmer aus Politik, Bildungspraxis, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Bildung der Zukunft. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Themen Künstliche Intelligenz in der Bildung, Smart School, Berufe der Zukunft, Digitale Kompetenz, Lerntechnologien und Lebenslanges Lernen.

Rückblick: Das war die Bildungskonferenz 2019

Auf der Bitkom Bildungskonferenz diskutierten am 12. März 2019 mehr als 250 Teilnehmer aus Politik, Bildungspraxis, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Bildung der Zukunft. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Themen Künstliche Intelligenz in der Bildung, Smart School, Berufe der Zukunft, Digitale Kompetenz, Lerntechnologien und Lebenslanges Lernen.

Nach der Eröffnungrede von Catharina van Delden, Gründerin und Geschäftsführerin von innosabi, betonte der Präsident der Kultusministerkonferenz und Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz in seiner Keynote, dass Erfindergeist, Unternehmertum, Flexibilität und Kreativität wichtige Kompetenzen sind, die Schülerinnen und Schüler in der digitalisierten Gesellschaft vermittelt werden müssen. Sehr aufgeschlossen zeigte er sich auch für Kooperationen mit der Wirtschaft, um digitale Bildung in Deutschland schnellstmöglich voranzutreiben.

In den anschließenden Spotlights wurde das Thema "Bildung im Zeitalter Künstlicher Intelligenz" u. a. von Innovations-Expertin Seda Röder (The Mindshift) und Oliver Suchy (DGB) aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Am Nachmittag wurde in parallelen Sessions über digitale Transformationsprozesse in Schulen, Lernkultur 4.0 und Lerntechnologien der Zukunft diskutiert.

Ein Highlight des Tages war auch in diesem Jahr wieder der Policy Pitch. Die Vertreter der Bundestagsfraktionen präsentierten in jeweils 4 Minuten, wie Weiterbildung im digitalen Zeitalter aussehen kann.

Als Höhepunkt des Abends stand die Auszeichnung der 20 neuen Smart Schools auf dem Programm. Damit erweitert sich das Smart-School-Netzwerk auf 41 Schulen in 13 Bundesländern.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Speakern und unseren Partnern Fujitsu, Google Zukunftswerkstatt, imc und Microsoft für die tolle Veranstaltung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Bildungskonferenz 2020!

Teilen